Wann können wir starten?

Die Bundesregierung und die Ministerpräsidenten der Länder haben diese Woche festgelegt, dass Großveranstaltungen mindestens bis zum 31. August grundsätzlich untersagt sind. Die Definition, was genau eine Großveranstaltung ist, bleibt den Ländern überlassen.

Die Veranstaltungsbranche muss auf schnelle Klarheit dringen, denn der Vorlauf für Events ist enorm! Planung, Budgetierung, Buchung, Einladung, Proben … auf die Veranstalter warten arbeitsreiche Monate vor der Durchführung.

Übrigens gilt dieser Vorlauf auch für Veranstaltungen bis 100, 500 oder 1000 Personen. Für uns ist die Frage: wann fängt überhaupt jemand an, zu planen? Bitte gebt uns den Startschuß!

Die Länder den ersten Schritt tun – bei aller Unsicherheit in Pandemie-Zeiten. Wir brauchen schnellstmöglich einen festen Termin an dem das Veranstaltungsleben wieder losgeht. Aktuell befindet sich die gesamte Branche im Koma – mit ungewissem Ausgang: Tod oder Leben?

Teilen (Verbindung zu den Plattformen erst bei Klick - DSGVO konform)
Kategorien Aktuell

Schreibe einen Kommentar