Nana B.

Journalistin, Moderatorin

Nana B. studierte Deutsche Geschichte und Literatur in München und Berlin. Nach einem Volontariat bei „Der Tagesspiegel“ arbeitete sie für den „Focus“, „Der Spiegel“ und die „taz“. Später wechselte sie als Reporterin zum Hörfunk und berichtet regelmäßig für den „Deutschlandfunk“ und andere Sender über Wirtschaftsthemen, Welt- und Sicherheitspolitik. Sie gehörte zu den unverwechselbaren Stimmen des Frühmagazins bei „Deutschlandradio Kultur“

2008-2009:Freie Autorin in Washington DC für u.a. Deutschlandfunk/Deutschlandradio Kultur, „Rheinischer Merkur“ und Vertretung des Korrespondenten des „Tagesspiegel“

seit 2009:Moderatorin des Frühmagazins„Ortszeit“ beim Deutschlandradio Kultur, freie Autorin mit Themenschwerpunkt Neue Bundesländer, USA, Sicherheitspolitik

10-11/2012: Sonderkorrespondentin des Deutschlandfunk/Deutschlandradio Kultur in Washington bei den US-Wahlen

12/2013-01/2014: Vertretung US-Korrespondent in Washington

2015 – 2019: Eine von 4 ModeratorInnen von „Studio 9“ (Frühmagazin Deutschlandradio Kultur)

Sie moderiert Veranstaltungen von Parteien, Unternehmen und Verbänden, u.a. für Parteien (SPD und CDU), Stiftungen, NGO, -u.a. Industrie- und Handelskammer, WIIS.de, Evangelische Akademie, Japanische Botschaft

Infos und Buchung: kg [at] moderatorenpool-deutschland.de

Teilen (Verbindung zu den Plattformen erst bei Klick - DSGVO konform)